Stromanbieterwechsel

Stromanbieter wechseln

Ein reiner Strom-Tarifwechsel ist nur in den seltensten Fällen die optimale Lösung. Wer richtig sparen möchte, ist im Regelfall gezwungen den Stromanbieter zu wechseln. Stromanbieter wechseln hört sich im ersten Moment nicht ganz einfach an, ist es aber. Bei einem Wechsel übernimmt nämlich der neue Stromanbieter das komplette Handling.

Die Stromversorgung ist gesetzlich durch das Energiewirtschaftsgesetz geregelt. Niemand muss befürchten durch den Stromanbieterwechsel eine Zeit lang nicht versorgt zu werden. Die Umstellung geschieht nahtlos. Prinzipiell bleibt für den Verbraucher alles beim Alten. Lediglich die Rechnung kommt vom neuen Stromversorger.

Stromanbieterwechsel

Technisch läuft der Stromanbieterwechsel und die Umstellung normalerweise innerhalb von sechs bis zwölf Wochen ab. Der neue Stromanbieter kündigt in dieser Zeit den Vertrag mit dem bisherigen Stromlieferanten und klärt alle weiteren Dinge. Sollten jemand längerfristige Kündigungszeiten haben, so verzögert sich natürlich auch entsprechend der Lieferbeginn durch den neuen Stromanbieter, denn gesetzliche und vertragliche Regelungen müssen eingehalten werden.

Auch zukünftig wird der Strom über das lokale Stromnetzt geliefert. Umbauarbeiten oder neue Leitungen sind nicht nötig. Der neue Stromanbieter zahlt dafür dem lokalen Netzbetreiber ein so genanntes Netznutzungsentgelt. Selbst der Zähler bleibt im Regelfall erhalten und wird weiterhin von den Mitarbeitern des lokalen Netzbetreibers abgelesen.

Stromanbieterwechsel

Weitere Tipps

Damit der Stromanbieterwechsel zum vollen Erfolg führt, sollten einige Tipps beherzigt werden. Der wichtigste ist, und dass kann dem Nutzer kein Tarifrechner der Welt abnehmen, für die Prüfung von Tarif- und Vertragsbedingungen sollte man sich genug Zeit nehmen.

Die Angabe des Jahresverbrauchs im Tarifrechner wird für die Berechnung des Jahresbeitrags benötigt. Es ist durchaus möglich, dass ein Tarif mit sehr günstigem kWh-Preis teurer ist, als ein auf den ersten Blick nicht so günstiger Tarif. Erst durch die Berücksichtigung aller Nebenkosten kann der individuell günstigste Stromtarif ermittelt werden.

Strompakete sind sehr günstig. Hier sollte allerdings genau geprüft werden, ob der Jahresverbrauch stabil ist. Starke Schwankungen können dazu führen, dass andere Tarife ein besseres Preis-Leistungsverhältnis haben, denn nicht verbrauchter Strom verfällt am Ende des Bezugsjahres (keine Preiserstattung) und mehr benötigte Kilowattstunden müssen zu einem deutlich höheren Preis nachbezahlt werden. Falls der Jahresverbrauch deutlich schwankt, kann man einfach mal den Min- und Maxwert in den Tarifrechner eingeben und die Ergebnisse vergleichen.

Beim Grundversorger beträgt die Kündigungszeit im Regelfall einen Monat zum Ende des nächsten Kalendermonats. Dazu kommt die Bearbeitungszeit, so dass ein Wechsel im Regelfall zwischen 6 und 12 Wochen dauert. Bei längerfristigen Verträgen kann ein Wechsel sogar noch deutlich länger dauern, denn die gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen müssen eingehalten werden. Lediglich durch eine nicht vertraglich festgelegte Preisanhebung steht jedem Verbraucher ein Sonderkündigungsrecht zu.

Eine Preisgarantie verhindert eine Anhebung des Strompreises bis zum vertraglich festgelegten Termin. Da dem Verbraucher jedoch bei jeder nicht vertraglich festgelegten Preisanhebung ein Sonderkündigungsrecht zusteht, kann eine solche Garantie im Regelfall vernachlässigt werden.

Die Kriterien Sonderabschlag einberechnen und Erstjahresrabatt berücksichtigen wirken sich im Tarifrechner auf den Gesamtpreis und damit auf die Reihenfolge der dargestellten Stromtarife aus. Da der Erstjahresrabatt nur einmal gewährt wird, wird ein Tarif, der diesen Rabatt beinhaltet, im 2. Bezugsjahr rechnerisch teurer. Umgekehrt verhält es sich mit einem Sonderabschlag, der auf ein Jahr voll angerechnet wird. Bei längerer Laufzeit wird der Tarif rechnerisch günstiger. Außerdem wird der Sonderabschlag bei Vertragsende zurückgewährt, ist somit nur Bedingt als Kostenfaktor zu werten.

Stromrechner
Postleitzahl
Stromverbrauch

Ökostrom

Basis
nachhaltig

Zahlungsweise

Nutzung

Nur Tarife mit Preisgarantie anzeigen

Neukundenbonus berücksichtigen

kWh-Paket-Tarife anzeigen

Mobile Version des Tarifrechners nutzen

Jetzt Gasvergleich durchführen